Barcelona: Jugendliche aus Baden sind wohlauf

„Worte und Taten der Menschlichkeit zählen - gerade jetzt!“ - Stellvertretende Ratsvorsitzende Kurschus zu den Anschlägen in Spanien

Bild: Kerzen zur Erinnerung an Barcelona; Quelle: public domain via pixabay cc0 / ekiba
Barcelona/Karlsruhe, (18.08.2017). Während des Anschlags gestern hielt sich eine Jugendfreizeit aus der Evangelischen Landeskirche in Baden in Barcelona auf der Flaniermeile Las Ramblas auf. Die 47-köpfige Gruppe mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Alter von 14 bis 30 Jahren kommt aus der evangelischen Petrusgemeinde in Rastatt. Nach Angaben der Freizeitleitung stürzten zwei Jugendliche nach dem Anschlag durch die entstehende Panik und kamen ins Krankenhaus. Inzwischen sind alle Jugendlichen wieder wohlbehalten in der Unterkunft angekommen. Zunächst wird die Gruppe zusammenbleiben und dann weiterschauen.
 
Eine zweite Jugendgruppe mit 42 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und einem neunköpfigen Leitungsteam aus dem Evangelischen Kirchenbezirk Ortenau verbringt ihre Freizeit ebenfalls in der weiteren Umgebung von Barcelona und hatte für den heutigen Freitag, 18. August, einen Ausflug nach Barcelona geplant. Dieser wurde bereits gestern abgesagt.
 
 
Doris Banzhaf - Chefin vom Dienst im Zentrum für Kommunikation (ZfK) der Landeskirche
 
Lesen Sie dazu auch: 
 
  
 

 

„Worte und Taten der Menschlichkeit zählen - gerade jetzt!“ - Stellvertretende Ratsvorsitzende Kurschus zu den Anschlägen in Barcelona und Charlottesville  
 
 "Wieder wurde wahllos gemordet, wieder schreien Schmerz und Hass zum Himmel. Erschreckend sind die Parallelen: Aus dem gleichen Ungeist abgründiger Menschenverachtung und mit der gleichen Methode blindwütiger Gewalt wurde gemordet – Paris, Berlin, London und jetzt in Barcelona und Cambrils. Angst und Wut greifen auch nach uns. Darauf setzen die Attentäter. Lassen wir die Saat nicht aufgehen! Beten wir für die Toten und alle, die um ihr Leben kämpfen, für die Angehörigen, die Rettungs- und Sicherheitskräfte, für Politiker und Wähler. Worte und Taten der Menschlichkeit zählen - gerade jetzt!"
 
„Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“ (Jahreslosung 2017)
 
 

 

 

 
Kalender
<<
OK
>>
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.
Meldungen der EKIBA
Veranstaltungen