Hertha Däubler-Gmelin: "Klarstellen, warum Menschen Politik machen"

Interview anhören:

Karlsruhe, (30.11.2018). Die frühere Bundesjustizministerin Hertha Däubler-Gmelin (SPD) hat Menschen mit politischer Verantwortung dazu aufgerufen, der Öffentlichkeit „deutlicher zu machen, warum sie Politik machen“. In ihrer Generation sei es üblich gewesen, sich einem besonderen Thema persönlich zu widmen. Dies seien bei ihr die Menschenrechte, vor allem die Rechte von Frauen gewesen, „Heute suche ich häufig vergeblich nach Politikerinnen und Politikern, wenn ich fragen will, warum macht Ihr das eigentlich?“ erklärte Däubler-Gmelin in einem Gespräch mit dem Evangelischen Rundfunkdienst Baden.

Von den Kirchen erwartet Däubler-Gmelin, dass sich diese „aus ihrer Wertehaltung heraus in der Politik einmischen“. Persönlich wünsche sie sich von den Kirchen, sich für die Erhaltung der Schöpfung und die Förderung des friedlichen Zusammenlebens einzusetzen, erklärte die Politikerin.

Das Interview mit Hertha Däubler-Gmelin von Moderator Christian Besau wird am kommenden Sonntag (2.12.), dem 1. Advent, zwischen 9 und 10 Uhr auf Radio Regenbogen ausgestrahlt, sowie zeitlich versetzt bei den weiteren badischen Privatradios und bundesweit bei Schwarzwaldradio.

 
Kalender
<<
OK
>>
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.
Meldungen der EKIBA
Veranstaltungen