Gebete zur Geburt und zu Geburtstagen

Heiliger Gott,
wir halten unser Kind in unseren Händen - und können noch gar nicht fassen, dass das lange Warten nun ein Ende hat.

Wir bringen Dir unser Glück und unser Staunen:
über dieses kleine Wesen, das schon so voller Persönlichkeit steckt,
über das Wunder des Lebens, das in diesem Kind sichtbar wird,
über die wunderschönen Hände, Füßchen, Augen, Ohren, Grübchen...,
über die vielen Möglichkeiten, die diesem Kind offen stehen,
über die Einzigartigkeit und die Würde dieses Menschen,
über Dein Vertrauen zu uns.

Wir bringen Dir unser Lob und unseren Dank:
für das Geschenk der Schwangerschaft,
für alle Bewahrung - auch und gerade in schwierigen Zeiten,
für die geglückte Geburt,
für unser Kind, das vermutlich das schönste Kind der Welt ist,
für die Zukunft, die Du mit diesem neuen Leben verheißt,
für die Freude, die unsere Tochter/unser Sohn in unser Leben bringt,
und für Dein Vertrauen zu uns.

Wir bringen Dir unsere Zweifel und unsere Ängste:
vor der Zukunft unseres Kindes,
vor den Niederlagen, die unser Kind erleiden wird,
vor allen Enttäuschungen und allen Tränen, die unser Kind weinen muss,
vor falschen Freunden und falschen Wegen,
vor Krankheit und vor Abschiednehmen,
vor unseren Fähigkeiten und Fehlern als Mutter und als Vater,
vor unseren eigenen Erwartungen, unserer Ungeduld, unserem Unverständnis, unserem Versagen.

Wir bringen Dir unsere Wünsche und Hoffnungen:
auf ein glückliches und gesundes Leben,
auf liebevolle Menschen, die unser Kind begleiten werden,
auf elterliche Geduld, Verständnis und Offenheit für die Entscheidungen und Wege, die unser Kind gehen wird,
auf ein liebevolles Miteinander in unserer Familie,
auf Deine Liebe, Deine Begleitung und Deinen Segen für uns alle.

Amen

Gnädiger, barmherziger Gott, 
und wieder bin ich ein Jahr älter.
Ich könnte mich darüber ärgern,
dass die Falten im letzten Jahr wieder zugenommen haben,
und es auch um die Hüften herum etwas mehr geworden ist,
dass die Haare grauer werden und die Jahre an meinen Kräften nagen.
Ich könnte...

Aber ich will Dir lieber dafür danken,
dass ich das letzte Jahr leben durfte,
dass die Falten von meinem Lachen, von meinem Grübeln, von meinem Reifen zeugen,
dass die volleren Hüften ein Zeichen dafür sind, dass ich mehr zum Leben habe, als ich vielleicht bräuchte,
dass jedes graue Haar meine Würde zeigt,
und dass Du mir für jeden Tag die Kraft gegeben hast, die zum Leben nötig war.
Das will ich: Dir danken.

Auch das kommende Lebensjahr ist ein Geschenk von Dir an mich.
Ich habe keine Ahnung, was es bringen mag:
es werden gute Tage dabei sein -
aber auch Tage, die mich verzweifeln lassen.
Es wird Lachen aus tiefstem Herzen geben -
aber auch bittere Tränen.
Was auch kommen mag:
ich bitte Dich, dass Du mich nicht verlässt,
dass Du mich in Deiner Hand geborgen hältst -
und ich in allem Deine Nähe spüren darf.
Amen

Großer Gott,
... haben mir ... als mein Patenkind anvertraut.
Das macht mich immer noch stolz und glücklich.
Heute an ihrem/seinem Geburtstag denke ich besonders an sie/ihn.
Ich hatte mir fest vorgenommen, immer für sie/ihn da zu sein und viel Zeit mit ihm/ihr zu verbringen.
Ich wollte immer ein offenes Ohr und Verständnis haben und ein guter Patenonkel/eine gute Patentante sein.
Aber leider gelingt es mir viel zu selten.
Für alle geglückten Begegnungen danke ich Dir,
und um mehr Beziehung zu meinem Patenkind bitte ich Dich.

Sei Du mit ihm/mit ihr in diesem neuen Lebensjahr.
Geh Du mit ihr/ihm alle Wege mit, auf dem die Eltern und wir Paten nicht mehr erwünscht sind.
Gib ihm/ihr gute Freunde an die Seite, die sie/ihn unterstützen und die ihn/sie brauchen.
Schenk ihm/ihr Vertrauen zu uns und zu anderen Erwachsenen, die ihr/ihm Gutes wollen.
Zeig ihm/ihr richtige Vorbilder und lohnenswerte Lebensziele.
Lass sie/ihn erkennen, dass sie/er Dein geliebtes Kind ist.
Und hilf mir, mein Patenkind dabei zu begleiten.
Umgebe ... mit Deinem Segen und Deiner Liebe.
Danke, dass Du bei ... bist, wenn niemand sonst es sein kann oder will!
Amen

Liebevoller Gott,
heute hat ... Geburtstag.
Ich danke Dir von Herzen für diesen wundervollen Menschen, der mit mir schon so viele Wege gegangen ist.
Ich danke Dir für das Verständnis, dass er/sie für mich hat,
für alles Zu-mir-halten, wo andere sich schon längst verabschiedet haben,
für die vielen weiterbringenden Gespräche und guten Worte,
für so manches nächtliche Telefonat,
für das ein oder andere aufmunternde Lächeln und tröstende Umarmungen,
für die Gebete für- und miteinander,
für alles Leben-miteinander-teilen.

Ich bitte Dich für sie/für ihn:
begleite sie/ihn durch das neue Lebensjahr.
Sei Du da an jedem neuen Tag - an den glücklichen genau so, wie an den traurigen,
schenke Du Gesundheit und Kraft für alle Aufgaben, vor denen ... steht.
Lass in diesem Jahr mehr Freuden-, als Kummertränen fließen
und gib Du Gelassenheit in Problemen und trage ... dort, wo ein Selberlaufen nicht mehr möglich ist.

Ich bitte Dich für mich, dass auch ich in ihr/ihm ein guter Freund/eine gute Freundin bleibe,
dass ich mir ein offenes Herz und offene Arme für ... bewahre, dass ich erkenne, wo er/sie mich braucht,
dass wir einander in Zuneigung verbunden bleiben.

Ich bitte Dich um Deinen Segen für ..., für ihre/seine Familie, für mich und unsere Freundschaft.
Amen

 
WEITERE GEBETE

finden Sie auf den Seiten:
- der EKD
oder auf einer der folgenden Internetseiten:

WWW.AMEN-ONLINE.DE

... ist ein privates Projekt mit Gebeten und Texten aus vier Jahrtausenden. Hier finden Sie Segenstexte, meditative Texte und Bekenntnisse – Bibeltexte und christliches Traditionsgut, aber auch aktuelle Texte aus verschiedenen Kirchen.

HALLO GOTT... - DIE ETWAS ANDEREN GEBETE

Fragen an Gott, Staunen über sein Können und Wissen, Danke sagen... - all dies verpackt in Gepräche mit Gott und mit witzigen Bildern illustriert, das macht "die etwas anderen Gebete" auf www.gott.net aus.

Lass dich überraschen - Gespräche mit Gott über die Welt

www.gott.net greift mit witzigen Illustrationen, Gedanken über das eigene Leben, das eigene Erleben, und Gott im eigenen Leben im Zwiegespräch mit Gott auf.