Krabbelgottesdienste

– sind ein Angebot für die Kleinsten in unseren Gemeinden (im Alter von 0 bis 4 Jahren) und ihre Eltern.
Quelle: Kirchengemeinde Großeichholzheim
 
Krabbelgottesdienste sind eine Form des Gottesdienstes, die nicht wegzudenken ist aus dem Angebot der Kirchengemeinden, denn es geht um Gemeindeaufbau, eine Feier des Glaubens und Lebens für Familien und um die Begleitung der Taufeltern und –paten.
 
Sie sind kurze, fröhliche und kindgemäße Gottesdienste. Mit singen, beten, hören, er-leben von Geschichten und spielen machen die Kinder (erste) Bekanntschaft mit dem christlichen Glauben. Bereits die Kleinsten spüren die besondere Atmosphäre in Gottes Haus und haben – über die Sinne – teil an der Welt des Glaubens.
 

Im Krabbelgottesdienst kann deutlich werden

  • uns sind die Kinder wichtig,
  • wir nehmen sie in ihrer Lebenssituation ernst,
  • wir wollen ihnen von unserem Glauben erzählen
  • und ihnen Möglichkeiten schaffen, ihren eigenen Weg mit Gott zu gehen.
 

Die Themen können sich an der Erlebnis- und Lebenswelt der Kleinsten, an biblischen Geschichten, an der Jahreszeiten / dem Jahreslauf, oder auch an den Festen und Feiern im Kirchenjahr orientieren.

Sie dauern in der Regel nicht länger als 30 Minuten.