Der Evangelische Oberkirchenrat

Quelle: ekiba alt
Im "Roten Haus" in der Karlsruher Blumenstraße befindet sich der Evangelische Oberkirchenrat der Evangelischen Landeskirche in Baden.

Zu den Aufgaben des Oberkirchenrates gehört es, über Lebensformen und Ordnungen der Landeskirche zu beraten und zu entscheiden. Er hat die Aufsicht über das Vermögen der Kirche und die kirchlichen Amtsträger.

Der Evangelische Oberkirchenrat teilt sich die Arbeit in acht Fachreferate auf. Die Referenten der einzelnen Referate bilden zusammen mit dem Landesbischof das Kollegium des Oberkirchenrates, dem auch die Prälatinnen/Prälaten beratend angehören. Jeden Dienstag trifft sich das Kollegium und entscheidet über Glaubens- und Lebensordnungen der Landeskirche, sowie über Personal-, Verwaltungs- und Finanzangelegenheiten.
Den einzelnen Referaten sind verschiedene Abteilungen mit unterschiedlichen Aufgaben zugeordnet.

Im Haus des Evangelischen Oberkirchenrates befindet sich neben der Landeskirchlichen Bibliothek und dem Landeskirchlichen Archiv auch das Rechnungsprüfungsamt.

Falls Sie mit einer Gruppe Ihrer Kirchengemeinde einmal den Evangelischen Oberkirchenrat besichtigen wollen, können Sie sich gerne mit dem Zentrum für Kommunikation (Telefon: 0721/9175-113) in Verbindung setzen.

Übersicht über die einzelnen Referate und Abteilungen des Evangelischen Oberkirchenrats:

  • Referat 1: Grundsatzplanung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Referat 2: Personalreferat
  • Referat 3: Verkündigung in Gemeinde und Gesellschaft
  • Referat 4: Erziehung und Bildung in Schule und Gemeinde
  • Referat 5: Diakonie und Interreligiöses Gespräch
  • Referat 6: Geschäftsleitung, Recht und Rechnungsprüfung
  • Referat 7: Finanzen
  • Referat 8: Gemeindevermögen, Bau und Umwelt