Spendentüten

Quelle: Fundraising, EKiba
 

Viele Menschen möchten bei Gottesdiensten, Benefizkonzerten und anderen Veranstaltungen einen guten Zweck durch eine Spende unterstützen. Wenn ein Spendenkörbchen durch die Reihe geht, fühlen sich manche überrumpelt. Am Ausgang wiederum geht man leicht achtlos vorbei. Spendentüten motivieren zum Spenden und ermöglichen zugleich, eine Spende namentlich zu kennzeichnen und sie damit bei der Steuer absetzen zu können.

Die Spendentüten werden eingesammelt wie andere Spenden auch. Erfahrungsgemäß liegt der Spendendurchschnitt in den Tüten über dem Gesamtschnitt. Unter Umständen gewinnt man zusätzlich neue Adressen von bisher namentlich nicht bekannten Spenderinnen und Spendern.

Man kann die Tüten auch bei der Bitte um Anlass-Spenden nutzen oder in regulären Gottesdiensten: Dann stellt man sie am Ausgang bereit und verweist mit einem Plakat auf diese Möglichkeit:

 

Weitere Tipps zur Verwendung finden sich hier:

 

Dr. Torsten Sternberg

Servicestelle Fundraising, Engagementförderung und Beziehungspflege

Telefon: (0721) 9175 820; mobil: 01520 152 85 84; Fax: (0721) 9175 25 820
E-mail: torsten[dot]sternberg[at]ekiba[dot]de
Evang. Oberkirchenrat (Blumenstr. 1-7, 76133 Karlsruhe), Zimmer A 4.05

Zur Person:
Jahrgang 1961; 1989-1995: nebenberufliche Tätigkeit als Selbständiger im Sportmarketing. 1994-2001 Pfarrer in Staufenberg. 1996 - 2003: landeskirchlicher Sportbeauftragter. Seit 1996 Beratungstätigkeit im Blick auf Gemeindeaufbau, Projektmanagement und Fundraising. 2002 - 2011: Religionslehrer und Bezirksjugendpfarrer in Pforzheim. Seit 2011 Leiter der Servicestelle Fundraising, Engagementförderung und Beziehungspflege; Initiator der Vorsorgeprojekte „Was bleibt.“ Und „Nicht(s) vergessen“.

 
Fortbildungen

Hier ist der Download für das aktuelle 
Quelle: Fundraising, EKiBa

EKiBa-Spendenportal
Was Sie uns anvertrauen

Wissenswertes rund um Geld & Spenden finden Sie in dieser Broschüre:
 
Quelle: ekiba